Mein Lieblingsessen

Lecker & Einfach
 


Eierkuchen Rezept: Teigrollen mit herzhafter Füllung

Autor: Claudia
abgelegt in: Kochen

Eierkuchen, regional auch als Pfannkuchen, Eierpfannkuchen, Palatschinken, Plinsen oder Crêpes bekannt, sind vor allem als Süßspeise sehr beliebt. Doch auch herzhaft gefüllt sind sie ein echter Genuss.

Eierkuchen - Mit oder ohne Füllung ein Genuss ©Flickr/d.loop

Die meisten kennen Eierkuchen schon aus ihrer frühesten Kindheit. Ob mit Zucker und Zimt, mit Marmelade bestrichen oder würzig mit Schinken und Käse gefüllt – Die in der Pfanne ausgebackenen Teigkreise sind schnell gemacht und können nahezu unendlich variiert werden. Gerade für eine kulinarische Runde, in der die Geschmäcker deutlich auseinander gehen, sind sie hervorragend geeignet: Denn hat man den Teig zubereitet, kann sich jeder ganz nach Belieben selber eine Füllung ausdenken oder die Eierkuchen auch einfach nur pur genießen.

Eierkuchen: Grundrezept für 4-5 Personen

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 5 Eier
  • Salz, Zucker
  • Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Die Eier schaumig schlagen und mit der Milch verrühren. Dann das Mehl in die Mischung sieben und gut unterrühren.
  2. Den Teig mit jeweils einer Prise Salz und Zucker würzen und portionsweise in der Pfanne ausbacken, dabei von beiden Seiten goldbraun braten.

Sollen die Pfannkuchen süß gefüllt werden, darf es natürlich etwas mehr Zucker sein, 20-25 g Zucker oder Vanillezucker sind bei dieser Menge ausreichend.

Räucherlachs-Füllung für Eierkuchen: Rezept für 4-5 Personen

Zutaten

  • 200 g Räucherlachs
  • 25 g frischer Meerrettich
  • 200 g Crème fraîche
  • ½ Bund frischer Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Räucherlachs etwas zerkleinern.
  2. Meerrettich putzen und fein reiben, Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Beides mit Crème fraîche vermengen und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Eierkuchen warm oder kalt mit der Masse bestreichen und mit Räucherlachs belegen, dann die Eierkuchen vorsichtig zusammenrollen.

Eierkuchen mit Champignon-Schinken-Füllung: Rezept für 4-5 Personen

Zutaten

  • 300 g frische Champignons
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g magerer Schinken
  • 1 TL Senf (Schärfe nach Belieben)
  • 125 g süße Sahne
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Champignons und Frühlingszwiebeln putzen und in feine Streifen beziehungsweise Ringe schneiden. Den Schinken fein würfeln.
  2. Alles in Butter scharf anbraten.
  3. Mit Sahne ablöschen, etwas einreduzieren lassen und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Füllung noch warm auf den Eierkuchen verteilen und diese aufrollen oder zusammenklappen.


verwandte Beiträge